Vollkeramische Systeme

Keramikkronen und Brücken mit dem Gerüstwerkstoff Zirkonoxid, dem Werkstoff der Zukunft, sind der erste vollkeramische Gerüstwerkstoff, der Metalllegierungen bei Brückenkonstruktionen ersetzen kann. Zirkonoxid besitzt eine höhere Stabilität als jede Legierung und es gibt heute verschiedene ästhetische Varianten. Opak weiß, voreingefärbt in Vitafarben, Transluzent und Hochtransluzent. Kronen und Brücken aus diesem Material können konventionell zementiert werden.

Selbst temporäre Befestigungen über maximal 2 Wochen sind unproblematisch. Allergische Reaktionen, egal ob „schulmedizinisch“ oder mit naturheilkundlichen Methoden getestet, sind bislang nicht bekannt.

Mit dem CAD-CAM-System von Amann-Girrbach steht uns ein ausgereiftes System zur Verfügung. Mittlerweile hat sich die Indikation wesentlich erweitert. Großspannige Brücken, geteilte Brücken, Maryland-Brücken und Primärteleskope aus Zirkonoxid gehören heute zum Laboralltag.

dental future begann Anfang 2002 als eines der ersten Labore in Deutschland CAD/CAM gefertigte Arbeiten mit dem Werkstoff Zirkonoxid zu fertigen und hat bereits über 10.000 Arbeiten gefertigt.